Praxis J├╝rgen Okrongli

Wunderbare Bücher

"Ein fröhliches Buch für alle Sorgenumwölkten!" DIE ZEIT.

"Frau Meier, Frau Meier, immer umwölkt von Sorgen um alles und jeden. Frau Meier, immer tätig um die Folgen fantasierter Katastrophen weit im Vorfeld zu mildern und Frau Meier, die am Ende aus Liebe über ihre Ängste hinauswächst, in halsbrecherischer Art & Weise einen Baum besteigt und sich wahrhaftig in die Lüfte erhebt, um einer jungen Amsel das Fliegen beizubringen. Die Moral: sorge Dich nicht! Fliege!" PETER HAMMER VERLAG.

"Ein kleines, wunderschönes Bilderbuch für Erwachsene, die ihre Sorgen langsam leid sind." Jürgen Okrongli.

www.Peter-Hammer-Verlag.de

Für meine Depressionspatienten ein Themenbegleiter in der Therapie, so dass sie das Gefühl loswerden, mit ihren Reaktionen und Empfindungen allein auf dem Stern zu sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ungewöhnlichste und auf wunderbare Weise SEHR informative "Bilderbuch", was Angehörige und Freunde von depressiv kranken Menschen, unbedingt lesen sollten.

100 % zutreffende kleine Bildbeschreibungen, die auf liebevolle Art das komplexe Thema der Depression erfassen. Meine Patienten waren TIEF BEEINDRUCKT. Dieses Buch sollte nach meiner Meinung ab einem gewissen Alter in den Schulen auftauchen, damit nicht jeder ein selbstgeschmiedetes Hilfekonzept für Depressionen anbietet - welches nie helfen kann, weil die Depression viele verborgene Logiken hat.

Ein Buch, das mit Liebe und sorgfältigem Wissen von dem betroffenen, australischen Paar gestaltet wurde. Ein Schatz! Mein Lieblingspsychobuch.

Matthew und Ainsley Johnstone: "Mit dem schwarzen Hund leben." Wie Angehörige und Freunde depressiven Menschen helfen können, ohne sich selbst dabei zu verlieren. Verlag Antje Kunstmann GmbH, München 2009. ISBN 978-3-88897-594-3

2009 erschien im assoverlag Oberhausen dieses unglaublich zeitechte Bild- und Geschichtenbuch: ISBN 978-3-938834-45-9  Da ich selber dort im Revier zu dieser Zeit als Kind war - wauuuh! Was für ein Treffer in die autentische Seele der Damalszeit. Wer es so erlebt hat, versinkt tief - ich selbst mit wacher und bekloppt schöner Erinnerung. Jüngere Familienmitglieder und Freunde sollte es lesen, um über dieses gelungene Zeitzeugnis zu verstehen, was damals die Kindheit GANZ anders machte. TOLL! TOLL ! TOLL! Danke meiner Patientin, die es mir zum Geburtstag schenkte. Meine Arztkollegen stöhnen immer, weil sie allenfalls Sekt oder Whiskey bekommen :-)

Auf dem Praxistisch liegen neben den obigen Büchern immer auch kurze Aussprüche von Comedians, die ich liebe - zum kurzen Reinschauen, bis ich `reinkomme. HORST EVERS ist mit dem Titel "Für Eile fehlt mir die Zeit" voll im Psychotherapeutendenken und fabriziert kriminalistisch messerscharf Kurzgeschichten, die 200 % meinem Herzen gut tun. Tränen fließen mir aus dem Gesicht, wenn ich die ein oder andere Geschichte meinen Patienten vorlese. Einmal sagte eine Patientin unter Tränen (ihren): "Ich wußte nicht, dass Depressionen so schön sein können..". Nur noch Horst Evers auf youtube ist größer, weil er Mundhandwerk gefilmt - kann.

Rowohlt Berlin, 2011.
ISBN 987 3 87134 682 8                       

------------------------------------

Als Psychotherapeut empfehle ich meinen Patienten niemals Bücher, die ihre Krankheit psychologisch und medizinisch von allen Seiten genauestens erklären.

Das führt oft zu noch mehr Resignation:"Ich habe schon viel darüber gelesen, Bücher..in Foren, aber.."

Psychotherapie ist ab einem gewissen Krankheitsgrad kein "Do-it-yourself-Unternehmen". Die Logiken der verschiedenen Störungen sind so komplex, dass Psychologische Psychotherapeuten selbst so lange studieren müssen, wie keine andere Berufsgattung. Dann ist es aber erst einmal nur Theorie - die Praxis hat da noch eigene Erfahrungen "auf Lager".

Auch, als ich schon 170 Gruppenkurse Autogenes Training gemacht hatte, schrieb ich kein Buch darüber - ich brachte es den Menschen von Angesicht zu Angesicht bei. Bücher oder Entspannungs-CDs können den persönlichen Informationsgehalt nicht erreichen.

Die hier vorgeschlagenen Bücher markieren eine andere Betrachtensweise der eigenen Probleme: eine Mixtour aus kindlichem Verständnis und Bildern mit erwachsenem Erfahrungswissen. Das trifft schneller und direkter auf den Punkt und bleibt lange im Gedächtnis.

So arbeite ich in den Einzeltherapien auch viel mit "typischen Geschichten" zu klassischen Problemsituationen. Die sind kompakter und haben einen höheren Erinnerungswert, sie drängen sich nicht auf, niemand muss sie auswendig lernen oder m u s s sie behalten. Ich habe selber immer viel gelebt und tue es weiterhin. Darum fällt mir diese Art sehr leicht. Ich erzähle es aber nur den Patienten, die es möchten.

 

VERHALTENSTHERAPIE..

.."formt" keine Fabelwesen.

Es ist vielmehr eine "Korrektur" im Leben, weil die eingeschlagene Richtung k r a n k gemacht hat.

Es geht darum, eigene ehemalige Stärken oder noch garnicht gekannte Stärken so neu zu beleben, dass die Stärken mehr werden, als die Schwächen. So formt sich ein neues Selbstbewußtsein, das allein in der Lage ist, im Alltag seine richtige Linie zu finden.

Hierzu bedarf es der Unterstützung: durch den Therapeuten (die ist sicher) - aber auch durch die Familie und enge Freunde. Die müssen sich auf Änderungen auch flexibel einstellen können, sonst gibt es Crash, Heulen und Zähneknirschen. Leider kommt dieses im Berufsalltag eines Psychotherapeuten häufiger vor, als es ihm und dem Patienten lieb ist. Die eigenen Partner verhalten sich sehr oft nicht wie Partner sein sollten. Sie stellen sich uneinsichtig, trotzig, eifersüchtig und neidisch an - so, als würden sie es dem anderen nicht gönnen, weil sie es selber nicht vermochten, sich zu ändern und professionelle Hilfe auf keinen Fall annehmen. Das stellt die Patienten dann immer vor die Wahl: knallharte Konsequenzen oder im alten Trott krank bleiben. Nur: psychische Erkrankungen haben ein eigenes Gesetz. Ohne Veränderung werden sie heftiger. Dann geht nichts mehr..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der zeitliche Rahmen der VERHALTENSTHERAPIE

Gesetzliche Krankenversicherungen **

** alles beginnt mit 6 Vortherapie-Sitzungen (genannt Probatorische Sitzungen). Sie sollen dem Patienten und dem Therapeuten Klarheit verschaffen, ob beide zusammen die Therapie angehen wollen. Der Patient muss zum Therapeuten passen, und der Therapeut muss zum Patienten passen. Psychotherapie ist eine große Vertrauensangelegenheit: Da muss die Chemie stimmen. Fällt innerhalb der 6 Sitzungen die Entscheidung: "Nein! Wir beide nicht," kann der Patient ohne Schwierigkeiten zu einem anderen Therapeuten wechseln, weil die Therapie "offiziell" noch nicht begonnen ist.

** Etwa nach der 4. Sitzung erhält der Hausarzt vom Psychotherapeuten den sogenannten KONSILIARBERICHT. Hier vermerkt der Hausarzt, welche organischen Erkrankungen zum psychischen Krankheitsbild ihm bekannt sind. Nach dem Gesetz sollen die 2 Stellen (Hausarzt + Psychotherapeut)bei Beginn einer Psychotherapie die Unterlagen lagern, die für eventuelle Rentennachfragen relevant sind.

** Nach der 6. Sitzung reicht der Psychotherapeut alle notwendigen Unterlagen im "Antrag zur Psychotherapie" bei der Krankenkasse ein. Da ich von der Gutachterpflicht bei Kurzzeittherapie befreit bin, dauert es ca. 1 Woche bis 10 Tage, und der Patient und ich erhalten für die Kostenübernahme der Therapie "grünes Licht". Als Kassenpsychotherapeut wird einem die Therapie immer genehmigt.

** Nach weiteren 25 Sitzungen kann eine Therapieverlängerung von weiteren 20 Sitzungen überlegt werden. Dann handelt es sich um eine Langzeittherapie. Ich muß einen sehr ausführlichen Antrag an einen von der Krankenkasse bestimmten Gutachter schreiben (6 Stunden Sonntagsarbeit - von denen die Kasse 1 Stunde zahlt. Da die Psychotherapeuten hier politischen Rabatz machten, gibt es eine weitere Lösung seit 2005). Ohne Antrag kann der Patient 3 Stunden im Quartal die Therapie "ausklingen" lassen. Diese Möglichkeit ist praxisnah!

**Wird die Therapie 6 Monate unterbrochen, gilt sie vom Gesetzgeber her als beendet.

** Nach Beendigung einer Psychotherapie kann eine erneute Therapie erst nach 2 Jahren beginnen. Ausnahme: der Therapeut sieht berechtigte Gründe, diesen Zeitraum zu verkürzen und muss das argumentativ vor der Krankenkasse begründen.

** Private Krankenversicherungen

**Jede private Krankenversicherung hat ihre eigenen Bestimmungen. Vor Beginn der Therapie ist es daher wichtig, das der kommende Patient sich v o r h e r bei seiner Versicherung erkundigt, welche Bestimmungen gelten.

**Fast immer muss ein Antrag geschrieben werden, der an den Gutachter der privaten Versicherung geht. Das ist dann vergleichbar mit den gesetzlichen Versicherungen.

**Unser Gebührensatz pro Sitzung ist durch die GOP (Gebührenordnung für Psychotherapeuten) genau festgelegt.

Für jeden Patienten gilt:

diese Informationen sollen Ihnen einen Eindruck vermitteln, wie eine Psychotherapie "geht". Im Vordergrund steht Ihr Anliegen - im Hintergrund sorgen wir dafür, das die Formalien stimmen.

Sie können mit Überweisung Ihres Arztes zu uns kommen oder ohne - direkt. Das gilt auch für den Erstbesuch im Quartal für laufende Therapien. Wir stellen 10-Euroquittungen aus, dürfen aber noch nicht Überweisungen ausschreiben. Abrechnungstechnisch ist es uns lieber, Sie kommen mit einer Überweisung. Der Arzt sollte in das Feld ÜBERWEISUNG AN .... Psychotherapeuten .... einfügen. Das wäre es für den Anfang. Alles andere im Laufe der Therapie.

Herzlich Willkommen.